Psychologie Eignungstest 2024 - BaPsy DGPs

Willkommen auf unserer Website zur Vorbereitung des BaPsy-DGPs 2024, dem Psychologie Eignungstest für Psychologie in Deutschland!

Nachfolgend findest du alle wichtigen Informationen bezüglich des Psychologie Aufnahmetests 2024, sowie Tipps, wie du deine BaPsy Vorbereitung am besten gestaltest. Dabei werden unter anderem folgende Fragen geklärt: Wann und wo findet der Aufnahmetest statt? Welche Voraussetzungen musst du erfüllen, um am Aufnahmetest teilzunehmen? Wie kannst du dich anmelden? Wie hoch sind deine Chancen? Und wie sollte man lernen?

Alles wichtige auf einem Blick​

Relevante Links

Wieso überhaupt am Test teilnehmen?

✨ Pluspunkte durch das BaPsy-DGPs Zertifikat

Indem du an diesem Test fürs Psychologiestudium teilnimmst, kannst du Extrapunkte sammeln, die dir bei deiner Bewerbung um einen Studienplatz an zahlreichen deutschen Universitäten und Hochschulen zugutekommen. Die Entscheidung, ob du den BaPsy-DGPs machst, liegt ganz bei dir, aber wir empfehlen ihn allen, die sich ernsthaft für ein Psychologiestudium interessieren. Mit einem Zertifikat vom Test in der Hand steigen deine Chancen auf einen Studienplatz nämlich signifikant. 

Die Anzahl der Extrapunkte, die du durch den BaPsy Eignungstest erhältst, hängt von deinem Testergebnis ab. Doch selbst wenn du null Punkte im BaPsy erreichst, verschlechtert sich dein Punktestand nicht.

📈 Zertifikat und Testergebnisse

Auf dem Zertifikat des Psychologie Eignungstest werden deine Testleistungen mit zwei Werten angegeben: dein Prozentrang im Vergleich zu allen Testergebnissen des Jahres und ein Standardwert, der aus deiner Rohpunktzahl umgerechnet wird. Die Hochschulen, die mitmachen, entscheiden selbst, welchen dieser Werte sie für die Bewerbung berücksichtigen.

🏫 Bewerbungsverfahren und Zulassungsregeln

Wie wichtig dein Testergebnis im Vergleich zur Hochschulzeugnis-Note und möglicherweise anderen Kriterien für die Gesamtpunktzahl beim Bewerbungsprozess ist, legen die Zulassungsregeln der jeweiligen Hochschulen fest. Die Art und Weise, wie Testergebnisse und Hochschulzeugnis-Note gewichtet werden, variiert von Hochschule zu Hochschule (zum Beispiel insgesamt maximal 60 Punkte, davon maximal 30 Punkte durch das Abitur, maximal 20 Punkte durch den BaPsy-DGPs und maximal 10 Punkte durch andere Kriterien). Schau am besten auf den Webseiten der Hochschulen, die dich interessieren, für genauere Infos nach.

Wir raten dir, dich an mehreren Hochschulen zu bewerben. So verbesserst du deine Chancen auf einen Studienplatz und gehst dem Risiko aus dem Weg, dass eine Hochschule unerwartet den Studieneignungstest doch nicht als Kriterium heranzieht.

Rahmenbedingungen

👉 Die Teilnahme am BaPsy-DGPs ist komplett freiwillig und du brauchst sie nicht, um zum Studium zugelassen zu werden. Trotzdem empfehlen wir dir, mitzumachen, weil es deine Chancen auf einen Studienplatz verbessern kann.

🗓️ Der Test wird im Mai (dieses Jahr am 25. und 26. Mai 2024) auf Deutsch durchgeführt. Du musst persönlich an einem der angegebenen Orte teilnehmen, denn eine Teilnahme online gibt es nicht.

📜 Dein Zertifikat steht dir ab dem 15. Juni 2024 zur Verfügung. Mit dem Zertifikat, das du durch den Test bekommst, kannst du dich bei allen Hochschulen, die mitmachen, bewerben, egal, wo du den Test gemacht hast. Das Zertifikat ist auf Empfehlung der DGPs mindestens fünf Jahre lang gültig. In dieser Zeit kannst du es so oft du willst verwenden, um dich an allen kooperierenden Unis zu bewerben. Du kannst den Test aber erst nach fünf Jahren wiederholen.

Für wen ist der BaPsy gedacht? Wer kann teilnehmen?

👩‍🎓Die Zielgruppe des BaPsy-DGPs umfasst jeden, der sich für ein Bachelorstudium in Psychologie interessiert und bereits eine allgemeine, besondere oder fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland hat oder diese im aktuellen oder nächsten Schuljahr bekommt. Wenn du am Testtag noch nicht volljährig bist, brauchst du das Einverständnis einer gesetzlichen Vertretung.

🌍 Wenn du aus einem Land außerhalb der EU kommst, fällst du in eine spezielle Gruppe, für die der Studieneignungstest nicht zählt. Das gilt oft auch, wenn du schon ein Studium hinter dir hast, aber es gibt Ausnahmen – am besten schaust du direkt bei der Uni deiner Wahl nach.

⌛ Die Unis berücksichtigen auch immer, wie lange du schon auf einen Studienplatz wartest. Falls du über die Wartezeit-Quote keinen Platz bekommst, wirst du automatisch auch in anderen Quoten berücksichtigt, bei denen der BaPsy-DGPs Eignungstest wichtig sein kann. Was genau für dich gilt, sagen dir die Hochschulzulassungsverordnungen der jeweiligen Bundesländer.

Ist Psychologie das Richtige für dich?

Das OSA-Psych ist ein kostenfreies Tool, das empfohlen wird, um herauszufinden, ob das Psychologie-Studium das Richtige für dich ist. Es umfasst einen Erwartungs- und Interessencheck sowie einen Fähigkeitstest. Zudem bietet es umfassende Informationen zum Bewerbungsprozess, Studienaufbau, Fächern im Studium, aktuellen Reformen sowie zu Masterstudiengängen, Berufsfeldern, Fort- und Weiterbildungen, Forschung und Universität.

Teilnehmende Unis für den BaPsy Eignungstest

🎓 BaPsy Unis, die den Psychologie Eignungstest nutzen

Folgende Universitäten haben schon in ihren Gremien beschlossen, den Psychologie Eignungstest als zusätzliches Kriterium für die Zulassung zum Studiengang Bachelor Psychologie im Wintersemester 2024/2025 zu nutzen. Die Liste der BaPsy Unis, die den Psychologie Studium Eignungstest nutzen, wird fortlaufend aktualisiert, wenn weitere Hochschulen sich für den Einsatz des BaPsy Tests 2024 entscheiden.

  • Bamberg, Otto-Friedrich-Universität
  • Berlin, Humboldt-Universität
  • Berlin, Freie Universität
  • Berlin, Psychologische Hochschule
  • Bochum, Ruhr-Universität
  • Braunschweig, Technische Universität
  • Bremen, Universität
  • Dresden, Technische Universität
  • Duisburg-Essen, Universität
  • Frankfurt, Goethe-Universität
  • Freiburg, Albert-Ludwigs-Universität
  • Gießen, Justus-Liebig-Universität
  • Göttingen, Georg-August-Universität
  • Hamburg, Universität
  • Heidelberg, Ruprecht-Karls-Universität
  • Kassel, Universität
  • Landau, Rheinland-Pfälzische Technische Universität
  • Leipzig, Universität
  • Mannheim, Universität
  • Marburg, Philipps-Universität
  • München, Ludwig-Maximilians-Universität
  • Osnabrück, Universität
  • Saarbrücken, Universität des Saarlandes
  • Siegen, Universität
  • Tübingen, Eberhard Karls Universität
  • Ulm, Universität
  • Würzburg, Julius-Maximilian-Universität
 
🤔 Hochschulen, bei denen noch über die Einführung diskutiert wird

Es gibt auch Hochschulen, bei denen aktuell noch über die Einführung des Psychologie Eignungstests als Zulassungskriterium diskutiert wird. Der Entscheidungsprozess bezüglich des BaPsy Eingangstests ist also noch nicht abgeschlossen:

  • Chemnitz, Technische Universität
  • Hildesheim, Universität
  • Köln, Universität zu
  • Lübeck, Universität zu
  • Münster, Universität
  • Wuppertal, Bergische Universität

Anmeldeprozess & Voraussetzungen für die BaPsy Test 2024

📝 Um dich für den Studieneignungstest BaPsy Eignungstest 2024 anzumelden, musst du deinen Antrag zusammen mit den folgenden erforderlichen Voraussetzungen bis spätestens 15. Februar 2024 einreichen.

  • 💵 Die Teilnahmegebühr für die BaPsy Anmeldung in Höhe von 100 € ist vollständig bis zum 15. Februar 2024 zu entrichten.
  • 📅 Im Rahmen der Anmeldung zum BaPsy Test musst du bestätigen, dass du in den letzten vier Jahren nicht am Psychologie Eignungstest teilgenommen hast. Die Zählung beginnt am 1. Januar des Jahres des BAPsy Test 2024.
  • 🎓 Zudem ist im Anmeldeportal für den Eignungstest Psychologie zu erklären, dass du entweder im laufenden oder im nächsten Kalenderjahr deine Hochschulzugangsberechtigung erhältst oder bereits erhalten hast, und somit zu den berechtigten Teilnehmern für den Eignungstest des Psychologiestudium zählst.

🔗 Das elektronische Anmeldeportal für den BaPsy Test 2024 findest du hier.

🔍Die Kommission für Studientests des ZwpD prüft, ob du alle genannten erforderlichen Bedingungen erfüllst, und somit zum Studieneignungstest BaPsy-DGPs zugelassen werden kannst. Anschließend wirst du über die Entscheidung informiert.

BaPsy Inhalte und Aufbau 2024

⏱️ Der BaPsy-DGPs dauert drei Stunden. Inklusive der Zeit vor und nach dem eigentlichen Test, dauert es jedoch etwa vier Stunden. Die Zeit für jeden Testteil ist genau festgelegt.

Die BaPsy Inhalte bestehen aus Single-Choice-Fragen, die sich in folgende Abschnitte gliedern:

Testteil

📝 Anzahl Aufgaben

⏰ Zeit (inkl. Instruktion)

Schlussfolgerndes Denken numerisch

20

20 Minuten

Psychologieverständnis deutsch

21

38 Minuten

Schlussfolgerndes Denken verbal

20

20 Minuten

Psychologieverständnis englisch

21

38 Minuten

Mathematikkenntnisse

20

25 Minuten

Schlussfolgerndes Denken figural

20

27 Minuten

Schlussfolgerndes Denken: Die Fähigkeit zum schlussfolgernden Denken wird anhand von verbalen, numerischen und figuralen Aufgaben getestet. Beim figuralen Schlussfolgernden Denken ist es etwas anders als in den anderen Testteilen. Hier hast du nämlich kein Single-Choice-Format, sondern musst aus verschiedenen Einzelbausteinen eine korrekte Gesamtfigur zusammensetzen.

Mathematikkenntnisse: Der Mathematiktest umfasst Aufgaben aus den Bereichen Algebra, Analysis, Analytische Geometrie und Stochastik (Zufallsexperimente und -variablen, Verteilungen und Kombinatorik). Die Prüfung erfolgt auf Abiturniveau. Zur Vorbereitung und Identifizierung relevanter Themenbereiche kann aktuelle Abiturvorbereitungsliteratur aller Bundesländer herangezogen werden. In diesem Teil ist es im Gegensatz zu den anderen Textteilen, erlaubt Notizen zu machen. Allerdings nur auf dem Papier, das dir vom Testteam gegeben wird. Taschenrechner oder andere Hilfsmittel sind nicht erlaubt.

Psychologieverständnis deutsch: Texte zu verschiedenen psychologischen Themen werden vorgestellt, teilweise ergänzt durch Abbildungen und Tabellen. Nach dem Lesen der Texte sind Verständnisfragen zu beantworten.

Psychologieverständnis englisch: Der Psychologieverständnistest in Englisch ist ähnlich aufgebaut wie der in Deutsch, jedoch sind die Texte auf Englisch verfasst.

BaPsy Vorbereitungsmaterialien 2024

Da der Eignungstest nur alle fünf Jahre absolviert werden kann, ist eine effektive Vorbereitung für den BaPsy entscheidend. Ein paar kostenlose Übungsaufgaben und Lernvideos zum Testformat und den Fragen gibt es auf der Website des Eignungstests. 

💡 Besonders empfehlenswert ist jedoch die Durchführung einer vollständigen Testsimulation in deine BaPsy Vorbereitung einzuplanen. Eine Simulation hilft dir:

  • 🕒 Dich an die strikten Zeitlimits jedes Testteils zu gewöhnen. Die exakte Zeitvorgabe erfordert, dass du eine angemessene Bearbeitungsgeschwindigkeit entwickelst.
  • 💪 Deine Stärken und Schwächen zu identifizieren, was essenziell ist, um deine BaPsy Testvorbereitung durch gezielte Übungen in jenen Bereichen zu intensivieren, die dir am meisten Schwierigkeiten bereiten.
  • 🧠 Durch Üben unter testähnlichen Bedingungen den Umgang mit Druck zu erlernen und Strategien zu entwickeln, um während des eigentlichen Tests ruhig und fokussiert zu bleiben.

Um dich optimal auf den BaPsy-DGPs 2024 vorzubereiten, findest du über unsere e-learning Plattform eine vollständige Testsimulation in Form eines digitalen Buches zum Ausdrucken mit zahlreichen Übungsaufgaben für alle Testteile. Nutze diese Möglichkeit, um dich mit den Aufgabenformaten vertraut zu machen.

Die Testorganisation stellt dir ebenfalls Übungsaufgaben sowie Trainingsvideos auf ihrer Website zur Verfügung.

BaPsy Testsimulation

A4 Paper Sheet Mockup 2

Für nur 12,99!

Regeln für Notizen & Hilfsmittel

Für die Mathematik-Aufgaben kannst du dir Notizen machen, zum Beispiel für Zwischenrechnungen. Aber Achtung: Das geht nur auf dem Papier, das dir vom Testteam gegeben wird. Du darfst wirklich nur dieses Papier benutzen und kein eigenes mitbringen – das ist nämlich im gesamten Test nicht erlaubt.

Bei den anderen Teilen des Tests musst du auf Notizen komplett verzichten. Du darfst weder im Testheft noch auf extra Papier irgendwas notieren oder markieren. Deine Antworten gibst du nur durch Ankreuzen auf dem Antwortbogen. Wenn du was ins Testheft schreibst, zählt das als Regelverstoß.

Taschenrechner sind bei der Prüfung nicht zu benutzen.

Uhren, egal ob analog oder digital, Armbanduhren oder größere Uhren wie Wecker, sind ebenfalls tabu.

BaPsy Ergebnisse und Auswertung

Nach Abschluss des Studieneignungstests BAPsy-DGPs erhältst du ein Zertifikat, das deine BAPsy Ergebnisse in Form eines Prozentrangs und eines Standardwerts (Z-Wert) ausweist. Diese Auswertung basiert nicht allein auf der Anzahl der direkt erreichten Punkte, sondern setzt dich in Relation zu den anderen Testteilnehmenden. Der Prozentrang zeigt dir, wie gut du im Vergleich zu allen anderen, die den Test gemacht haben, abgeschnitten hast. Der Standardwert gibt deine Testleistung auf einer Skala wieder, die so eingestellt ist, dass der Durchschnitt bei 100 liegt. Wenn dein Standardwert unter 100 liegt, bedeutet dies, dass deine Leistung unter dem Durchschnitt aller Testteilnehmer liegt. Je weiter dein Wert unter 100 fällt, desto weiter entfernt bist du vom Durchschnitt, was auf eine unterdurchschnittliche Leistung hinweist. Im Gegenzug, wenn dein Standardwert über 100 liegt, deutet dies darauf hin, dass deine Leistung über dem Durchschnitt liegt. Die BaPsy Auswertung liefert somit einen detaillierten Einblick in deine relative Testleistung.

Mit einer Gültigkeit von fünf Jahren erlaubt das Zertifikat Bewerbungen an mehreren Hochschulen. Die Relevanz der BaPsy Ergebnisse variiert je nach Hochschule im Zulassungsprozess erheblich.

Nachteilsausgleich: Wenn du aufgrund einer chronischen Krankheit oder einer Behinderung Schwierigkeiten hast, den Studieneignungstest BaPsy-DGPs ganz oder teilweise in der geplanten Art und Weise zu absolvieren, kannst du einen Nachteilsausgleich beantragen. Dafür musst du deine Situation glaubhaft darlegen. Die zuständige Studientestkommission entscheidet dann über deinen Antrag.

Wie viel zählt das BaPsy Ergebnis gegenüber dem Abitur?

In der “Auswahlquote der Hochschulen” wird ein Gesamtwert aus deiner Abiturnote und Testnote berechnet, wobei bei manchen Unis noch andere Faktoren einfließen. Dieser Wert entscheidet, ob du einen Studienplatz bekommst oder nicht.

An Universitäten wie Freiburg oder Ulm kann das Testergebnis bis zu 40% zur Zulassungsentscheidung beitragen, wodurch sich deine Chancen auf einen Studienplatz deutlich erhöhen können. Andere Hochschulen, wie Tübingen, lassen das Testergebnis mit einem geringeren Gewicht von nur 25% in die Zulassungschancen einfließen. Darüber hinaus berücksichtigen manche Universitäten zusätzlich zu den BaPsy Ergebnissen und der Abiturnote auch Zusatzleistungen wie Praktika, Freiwilligendienste oder Ausbildungen im Ranking, wobei der Stellenwert dieser Leistungen von Universität zu Universität unterschiedlich ist. Die spezifische Gewichtung kannst du der Zulassungsordnung der Hochschule entnehmen.

Wie wird das Gesamtergebnis ausgewertet (Beispiel)

Deine Abiturnote wird zuerst in Punkte umgewandelt. Zum Beispiel eine 1,0 bekommt 30 Punkte, eine 1,1 dann 29 Punkte und so weiter bis zu einer 4,0, die 0 Punkte erhält. Ähnlich wird mit dem BaPsy Testergebnis verfahren, wobei ein Prozentrang von 100 ebenfalls 30 Punkte ergibt, 99 dann 29,7 Punkte usw., bis hin zu einem Prozentrang von 0, der 0 Punkte bringt. Diese Punkte werden dann entsprechend gewichtet und addiert, um in eine absteigende Reihenfolge gebracht zu werden. Die Zulassungen werden in mehreren Wellen ausgesprochen, bis alle Plätze vergeben sind.

Wenn zum Beispiel eine Hochschule die Abiturnote zu 60% und das BaPsy ergebnis zu 40% gewichtet, wird die Gesamtpunktzahl wie folgt berechnet: Gesamtpunkte = 0,6 x Notenpunkte + 0,4 x Testpunkte.

Hier sind vier Beispiele, wie sich die Gesamtpunktzahl für verschiedene Bewerbende ergibt:

  • Person A mit einer Abiturnote von 1,0, aber ohne BaPsyTestteilnahme, erreicht einen Gesamtpunktwert von 18,0.
  • Person B, ebenfalls mit einer 1,0 in der Abiturprüfung und einem niedrigen Bapsy Ergebnis (PR = 25), kommt auf 21,0 Punkte.
  • Person C mit einer 1,7 im Abitur und einem sehr gutenBaPsy Ergebnis (PR = 95) erreicht 25,2 Punkte.
  • Person D mit einer Abiturnote von 2,1 und einem sehr guten BaPsy Ergebnis (PR = 90) kommt auf 22,2 Punkte.
  • Das Ranking wäre dann: Person C auf Platz 1, Person D auf Platz 2, Person B auf Platz 3 und Person A auf Platz 4.

Je nachdem, wie eine Hochschule die Abitur- und Testnoten gewichtet, können sich natürlich unterschiedliche Gesamtergebnisse ergeben.

Wiederholung, Versäumins oder Rücktritt

Wiederholung

Du kannst den Studieneignungstest BaPsy-DGPs frühestens fünf Jahre nach deiner letzten Teilnahme wiederholen. Zum Beispiel, wenn du den Test im Jahr 2024 gemacht hast, kannst du ihn erst wieder 2029 machen. Es wird empfohlen, dass Hochschulen die Gültigkeitsdauer der Testbescheinigung in Fünfjahresintervallen festlegen.

Versäumnis oder Rücktritt

Wenn du beim Studieneignungstest nicht erscheinst, kannst du dich beim nächsten Testverfahren erneut anmelden und teilnehmen, musst jedoch erneut die Teilnahmegebühr bezahlen. Die bereits bezahlte Gebühr für den nicht wahrgenommenen Test bleibt bestehen.

Shopping Cart